WER ICH BIN

und was ich mitbringe

In kurz

Im Sinne von „Springe und das Netz erscheint“ habe ich 2014 meine sichere Festanstellung gekündigt
und mich auf die Reise begeben.
Auf die Reise in die Coachingausbildung und zu ganz neuen Facetten von mir selbst.
Dann mit dem Rucksack durch Neuseeland, was mein großer Lehrmeister wurde.
Schließlich begann ich das niemals endende Abenteuer Selbständigkeit.

Diese hat sehr viel Gemeinsames mit Backpacking und Wandern:

„The trail provides!“

Andrea Nägel Meditation

Ich bin Andrea Nägel –
Wegbegleiterin & Schatztruhe*

Ich begleite sensible Macher*innen dabei, Selbstvertrauen und Klarheit über das, was sie können und wollen, wiederzufinden. Damit sie endlich ihren beruflichen Neustart wagen können.

Meine Motivation

Ich bin fest davon überzeugt, dass die Welt ein besserer Ort wäre, wenn wir uns alle trauen würden, den Beruf auszuüben, der uns glücklich macht. Um zu wissen, was uns glücklich macht, müssen wir das erstmal herausfinden. Und dann das betrachten, was uns abhält zu tun, was wir so gern tun würden. Dabei helfe ich Dir.

(* Danke für dieses Feedback einer wunderbaren Klientin.)

Energy flows
where attention goes.

— Hawaiianisches Sprichwort

 

Meine QUALIFIKATIONEN:

  • 2014-2016: Systemische Coach (DGSF) & Supervisorin (2 jährige Ausbildung)
  • 2014: Heilpraktikerin für Psychotherapie
  • 2014: NLP Practitioner (1 jährige Ausbildung)
  • 2008: M.Sc. in Management
  • 2002: Dipl.-Übersetzerin (Englisch & Spanisch)

Weiterbildungen / Tagungen:

  • 2020 & 2021: PEP® I & PEP® II (Dr. Michael Bohne)
  • 2020: ZRM® – Zürcher Ressourcen Modell
    (Dr. Giovanna Eilers)
  • 2020: Erfolgsteam-Moderatorin nach Barbara Sher
  • 2019 Psychotherapeutenkongress „Reden reicht nicht“, Bremen
  • 2019: Impact Therapy (Ed Jacobs & Eva Barnewitz)
  • 2018 Tagung „Körper und System“, GST Berlin
  • 2016: Acceptance & Commitment Therapy (SIA Berlin)
  • 2015: Hypnosystemische Konzepte (Gunther Schmidt)
  • 2014: MBSR-Kurs, 10 Tage Vipassana Meditation & Schweige-Retreat

  • zertifiziertes Mitglied der DGSF (Deutsche Gesellschaft für systemische Familientherapie und Beratung)
  • regelmäßige Supervision & Intervision
Andrea Nägel vor Haus

Meine Tätigkeitsbereiche

  • Seit 2015 Coach für berufliche Neuorientierung in eigener Praxis & verschiedene Auftraggeber
    ONline & OFFline
  • Seit 2015 Workshopleiterin
  • Seit 2017 LehrCoach und  Supvervisorin im Vertiefungsgebiet Systemisches Coaching und  Job & Karrierecoaching

Meine Themenschwerpunkte

  • Berufliche Neuorientierung
  • Stärken & Kompetenzen
  • Selbst & Ressourcen-Management
  • Kommunikation
  • Burnout-Prophylaxe
  • Selbstwertgefühl und Selbstpräsentation
  • Innere Blockaden lösen
  • Erfolg & Money Mindset

Mein Engagement

MEINE vorherigen beruflichen STATIONEN der Reihe nach:

  • Während der Schule in Kassel und des Studiums in Köln hatte ich verschiedenste Jobs. Meine Liebsten waren: Kellnerin (immer wieder und mit großer Leidenschaft) sowie Kleindarstellerin und Regieassistentin am Staatstheater Kassel (mit noch mehr Leidenschaft!). In einem Alarm-Center hab ich mit wenig Leidenschaft Erfahrung von Nachtschichten gesammelt und seitdem höchsten Respekt davor, in einer Design Akademie habe neben meinem Sinn für Ästhetik auch mein grandioses Organisations- und Koordinationsgeschick entdeckt  und in einer großen Rundfunkanstalt in Köln hatte ich an Altweiber meinen ersten Arbeitstag.
  • Mein Auslandssemester in Las Palmas de Gran Canaria hat auch mich erfahren lassen, dass es da eine Uni gibt und ich hatte großen Spaß an meiner Tätigkeit als Deutsch-Lehrerin.
  • 2002 bin ich nach erfolgreicher Beendigung meines Studiums ohne Job und Wohnung nach Berlin gezogen, um die große weite Welt kennenzulernen (und im Herzen immer Rheinländerin geblieben).
  • Dort habe ich zwei Jahre lang die internationale Konzernwelt kennengelernt (international war super – Großkonzern zu groß)
  • Anschließend 10 Jahre lang als Bildungsmanagerin u.a. für die Weiterbildung von Führungskräften an einer der besten internationalen Business Schools Europas. Sehr international und trotzdem familiär, das war mehr meins.
  • 2014 habe ich die sichere Festanstellung verlassen (der 40. Geburtstag nahte und die damit verbundene Sinnkrise war in vollem Gange!) Kündigung ohne Netz und doppelten Boden, dafür mit wackeligen Knien und dem festen Entschluss, Coach zu werden.
  • 2015 nochmal raus in die Welt: Backpacking in New Zealand, Great Walks bewandert und als vermutlich älteste Wwooferin Merino-Schafe gehütet. Ich habe die besten Erfahrungen überhaupt gesammelt! (Nach dem Motto: „Sie haben da eine Lücke im Lebenslauf?“ „Ja, war geil!“)
Andrea Nägel lacht

PRIVAT:

  • Ich bin gern unter Menschen, die ich gut kenne & auch sehr gern allein.
  • Oberflächlichkeit ist mir ein Graus. Ich mag real talk mit Humor.
  • Als ich die Sache mit der Hochsensibilität herausgefunden hab: War das eine Erleichterung!
  • Ich koche und esse sehr gern, am liebsten für liebe Menschen.
  • Ich bin gern draußen! Wandern hilft mir, wieder bei mir anzukommen.
  • Ich liebe es zu Reisen und ich hasse Gruppenreisen!  
  • Ich meditiere seit über 7 Jahren, es hilft mir, meine vielen Gedanken zu beruhigen. Am Anfang hab ich gerade mal drei Minuten geschafft, höchstens!
  • Seitdem ich Morgenseiten schreibe starte ich so viel fokussierter in den Tag. Ohne fehlt mir was.
  • Vor einiger Zeit habe ich SketchNotes für mich entdeckt und widerlege damit den Satz „Ich kann nicht malen“.

ANDREA NÄGEL

COACH FÜR BERUFLICHE KLARHEIT

Systemische Coach (DGSF) und Supervisorin
Lehrtrainerin für Coaches

 

KONTAKT:

Wittgensteinstr. 13 | 50931 Köln – Lindenthal

Tel: 0176 / 68 266 435
E-Mail: andrea (ät) gerneklarheit.de